Angebote der Ergotherapie

Mit entsprechender Verordnung ist ein Hausbesuch möglich!

Pädiatrie:

bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten

z.B. ADS, ADHS, Autismus, etc

 

 

Psychiatrie:

bei Störungen des emotionalen Erlebens, des Sozialverhaltens und der Selbständigkeit

z.B. Depessionen, Psychosen und Burn-Out

 

 

Neurologie:

Bei Störungen des Beweglichkeit, der Selbständigkeit, der Sensibilität, der Grob- und Feinmotorik

z.B. nach Schlaganfall, MS, Parkinson

 

 

Geriatrie:

Bei Erkrankungen im fortgeschrittenen Lebensalter, der Selbständigkeit, der Beweglichkeit und der geistigen Funktionen

z.B. Arthrosen, Demenzen

Jeder niedergelassene Arzt oder Facharzt kann bei vorhandener Indikation Ergotherapie verordnen.

Sollten Sie als Arzt Fragen zur Indikation, oder der neuen Heilmittelrichtlinie haben, unterstützen wir Sie gerne. Bitte sprechen Sie uns an!

Glossar

Sind Ihnen manche Begriffe nicht bekannt? Dann schauen Sie in mein Glossar und lassen sich Fachwörter erklären.